Strafanzeige
Hotelgast löst in Nesselwang Feueralarm aus - für ein Stück Kuchen

Symbolbild.

Ein Gast in einem Hotel in Nesselwang hatte sich in der Früh ausgesperrt, weil er einen Kuchen aus seinem Auto holen wollte. Weil er nicht wusste, wie er wieder in das Gebäude kommen sollte, löste er den Feueralarm aus.

Der Gast war stark alkoholisiert, als er das Hotel am Samstag in der Früh verließ. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann einen Kuchen aus seinem Fahrzeug holen und verließ deshalb das Hotel. Er hatte sich ausgesperrt und wusste sich nicht mehr zu helfen. Er missbrauchte deshalb den Feueralarm, um wieder in das Gebäude zu gelangen. 

Den Mann erwartet nun eine eine Anzeige wegen „Missbrauch von Notrufen“.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen