Natur
Höhlenforscher nutzen ihr Bundestreffen in Nesselwang und machen Ausflüge in die Allgäuer Unterwelten

Bundestreffen der Höhlenforscher in Nesselwang: In eine riesige, 35 Meter hohe Halle führt der Weg die Exkursionsteilnehmer ins Gamsbockloch am Riedberg hinab.
  • Bundestreffen der Höhlenforscher in Nesselwang: In eine riesige, 35 Meter hohe Halle führt der Weg die Exkursionsteilnehmer ins Gamsbockloch am Riedberg hinab.
  • Foto: Markus Röck
  • hochgeladen von Holger Mock

An diesem langen Wochenende hält es die 200 Teilnehmer der Jahrestagung des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher nicht in der Nesselwanger Alpspitzhalle, auch wenn sie sich bei ihrem jährlichen Familientreffen viel zu erzählen haben. Die Unterwelten des Allgäus wollen erkundet werden.

Und die haben mehr zu bieten, als wohl die meisten Einheimischen ahnen. Denn so wichtig den Höhlenforschern die Erkundung ihrer Objekte ist, so wichtig ist ihnen auch deren Schutz. Viele Höhleneingänge sind deshalb verschlossen. Möglichst nur in fach- und ortskundiger Begleitung sollen die Hohlräume betreten werden, um die Schäden so gering wie möglich zu halten.

Beim öffentlichen Festabend am heutigen Samstag ab 20 Uhr in der Alpspitzhalle in Nesselwang haben Interessierte Gelegenheit, sich von der Faszination für Unterwelten anstecken zu lassen.

Mehr zum Treffen der Höhlenforscher lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 17.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen