mutig neue Wege gehen
Die Mutsträußchen einer Allgäuer Kräuterfrau

Nachrichten
  • Nachrichten
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

Seit Jahrhunderten schon werden Kräutern und Wiesenblumen die besten Eigenschaften nachgesagt. Sie sollen gegen Schmerzen helfen, Krankheiten heilen und sich positiv auf Geist und Seele auswirken. Jutta Gebauer aus Nesselwang beschäftigt sich intensiv mit diesen alten Überlieferungen und lebt auch danach. Steht sie beispielsweise vor einer großen Herausforderung, hat sie ein Sträußchen in der Tasche, das ihr Mut verleihen soll. Haben unsere heimischen Kräuter also magische Kräfte oder doch alles nur Hokuspokus? Michael Zimmer ist der Frage nachgegangen.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen