• 14. Juli 2017, 16:54 Uhr
  • 43× gelesen
  • 0

Jubiläum
Rottachsee wird 25 Jahre alt

(Foto: Ralf Lienert)

Manch einer weiß heute nicht mehr, dass der Rottachsee künstlich angelegt worden ist. Und das vor gar nicht so langer Zeit. Genauer gesagt: vor 25 Jahren. Damit ist der Oberallgäuer See eines der jüngsten Speicherprojekte in Deutschland.

Das 25-jährige Jubiläum wird am Samstag, 22. Juli, ab 10 Uhr groß gefeiert. Vor allem in den beiden am See gegenüber liegenden Orten Petersthal (zu Oy-Mittelberg) und in Moosbach (zu Sulzberg).

Segeln, angeln, baden, surfen oder das Gewässer zu Fuß oder mit dem Fahrrad umrunden: Der Rottachsee lockt an schönen Sommertagen Tausende an.

Feriengäste und Einheimische schätzen den Freizeitwert des Gewässers und der Umgebung. Dabei war das Projekt sehr umstritten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 15.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018