Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach - Reportage

Beiträge zur Rubrik Reportage

Reportage
19 Bilder

Video
Eine Tradition an Ostern: Kein Fest ohne verzierte Eier

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Meyer-Nusser aus Nesselwang. In ihrem Museum stehen rund 2.500 Eier aus der ganzen Welt. Entdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Eier. Für sie ist einfach das...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 27.03.18
  • 542× gelesen
Anzeige
Reportage
3 Bilder

Video-Reportage
Marina Lechleiter (20) aus Faistenoy backt mit all-in.de ein Osterlamm

Etwas versteckt ist der Ferienhof Lechleiter in Faistenoy bei Oy-Mittelberg gelegen. Marina Lechleiter genießt dort jeden Tag eine wunderschöne Aussicht auf das Alpenpanorama und auf Schloss Neuschwanstein, ein kleiner weißer Punkt zwischen den Allgäuer Bergen. Sie will die nächste Bayerische Milchkönigin werden. Die 20-Jährige wohnt zusammen mit ihrer Familie auf dem Bauernhof. Außerdem leben Kühe, Hühner, eine Ziege und zwei Katzen auf dem Hof. Marinas Lieblingskuh heißt Mari. So ist...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 07.04.17
  • 68× gelesen
Reportage

Action
Stand Up Paddling: Sommer-Trendsport auf dem Rottachsee

Lukas Hertle (23) aus Durach braucht Action: Snowboarden und Surfen zum Beispiel. Im Urlaub traf er immer mal wieder auf Stand Up Paddler. Ich hab mich öfters mal über die geärgert, weil die die doppelte Anzahl von Wellen abreiten können wie ein Wellenreiter. Als er zufällig auf einer Messe ein aufblasbares Board für Stand Up Paddling (SUP) entdeckt, kauft er es kurz entschlossen und ist seitdem selber damit unterwegs. Seit drei Jahren betreibt der Student die Stand Up Paddling Schule...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 21.08.15
  • 22× gelesen
Reportage

Beruf
Braumeisterin Stephanie Meyer aus Nesselwang: Von Frauen gebrautes Bier schmeckt anders

Bierbrauen sieht die Gesellschaft normalerweise als Männerdomäne. Ähnlich wie Biertrinken. Aber genauso wie es auch biertrinkende Frauen gibt, gibt es auch Braumeisterinnen. Eine von ihnen ist Stephanie Meyer (35) aus Nesselwang. Als die Frage anstand, wer den elterlichen Traditions-Braubetrieb übernimmt, überlegte Stephanie Meyer kurz: "Bier? So schlimm kann das ja gar nicht sein." Jetzt braut sie besondere Biere, die sich von industriell gebrauten Bieren unterscheiden sollen. Frauen am...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 22.04.15
  • 42× gelesen
Reportage

Video-Reportage
...ein Lichtlein brennt: Kerzenmacher aus Oy-Mittelberg sorgt mit Bienenwachs für besinnlichen Advent

Es duftet nach Honig und Bienenwachs in Engelbert Antonis Kerzenwerkstatt in Maria Rain bei Oy-Mittelberg. Seine Werkzeuge und Hilfsmittel sind ordentlich aufgeräumt. Besonders besinnlich ist es in der Kerzenwerkstatt nicht. Lediglich die fertigen Kerzen im Regal, zwei flackernde Leuchterkerzen und ein Eimer voller Bienenwachspelletts verraten, was Antoni hier herstellt. Es entstehen die Kerzen, die uns im Advent warm ums Herz stimmen. Kerzenmacher ist er das ganze Jahr über, nicht nur in der...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 26.11.14
  • 14× gelesen
Reportage
2 Bilder

Handwerk
Alfred Opiolka bemalt Särge in Wertach: Das Normalste, was es auf der Welt gibt!

Seine Hand ist ruhig. Mit der Präzision eines Herzchirurgen bemalt Alfred Opiolka den Kindersarg. Es wird ein Schmetterling, sagt der 54-Jährige, zwischen Zeigefinger und Daumen einen ein Millimeter dicken Pinsel führend. Die Bewegungen Opiolkas sind bedacht und filigran. Hier entsteht ein Unikat. Es ist bereits bestellt, sagt der Künstler. Der gebürtige Pole lebt seit über 40 Jahren in Deutschland und betreibt den Sargladen Opiolka in Wertach. Zu den Werken des gelernten Wand- und...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 31.10.14
  • 28× gelesen
Reportage
23 Bilder

Reportage
Königspaar in der Faschingszeit: Monika I. und Jogi I. aus Moosbach

Ein ganz normales Ehepaar. Häuschen in Moosbach, ein kleines Kind, er ist Kaufmännischer Angestellter, sie Verwaltungsangstellte. Momentan führen Monika (33) und Jogi (42) ein alles andere als normales Leben. Sie sind das Faschings-Königspaar vom Faschingsverein Moosbach. "Königspaar"? Wieso kein Prinzenpaar? Die Suche nach einem Prinzenpaar hat sich beim Faschingsverein Moosbach diese Saison etwas kurios gestaltet. Zwei Tage vor der Jahresversammlung des Faschingsvereins am 11.11. war...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 28.02.14
  • 5× gelesen
Reportage
14 Bilder

Wochenende
Schwitzen für den Fasching: Prinzengarde Moosbach beim Training

Mitten in der närrischen Zeit wird es bei sämtlichen Beteiligten wieder hektisch. Die Faschingsvereine mit ihren Garden sind schon seit langer Zeit wieder in der Vorbereitung, so auch die Prinzengarde des Moosbacher Faschingsvereins. Die Garde trainiert in diesem Jahr mit acht Mädchen, alle im Alter zwischen 17 und 22 Jahren. Die Besonderheit und das Markenzeichen der Moosbacher Garde ist der Garde-Leutnant, der die Gruppe komplett macht. Er tanzt die gleiche Choreographie wie die Mädchen...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 09.01.13
  • 27× gelesen
Reportage

Wochenende
Fliegen mit der Kraft der Sonne – eine Innovation aus Nesselwang

Vom Allgäu-Airport und dem Flughafen Bodensee aus starten täglich mehrere Maschinen. Die Anlieger im direkten Umfeld der Flughäfen klagen über große Lärmbelastung. Was wäre, wenn Flugzeuge in Zukunft beinahe lautlos starten, sich in der Luft selbst mit Sonnenenergie versorgen und dabei Null CO2-Emission haben? Mit dieser Vision beschäftigt sich der Erfinder und Flugzeugingenieur Calin Gologan seit mehr als drei Jahren. Der Wahl-Nesselwanger entwickelt in Kooperation mit der Hochschule...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 01.06.12
  • 5× gelesen
Reportage

Wochenend-Reportage
Traumberuf für kleine Jungs: Pistenraupenfahrer an der Alpspitzbahn

Bernd Jehle präpariert jeden Abend an der Alpspitze die Pisten für Skifahrer Es ist 16 Uhr. Die Motoren der Lifte an der Alpspitzbahn in Nesselwang verstummen langsam. Die Dämmerung setzt ein und der Berg hüllt sich in abendliche Stille. Doch die Ruhe währt nicht lang: Vier Pistenraupen rücken aus, um die zerfurchten Pisten für den nächsten Tag zu präparieren. Einer der Pistenraupenfahrer ist Bernd Jehle. Mit seinem Job während des Winters hat er sich einen weit verbreiteten Kindheitstraum...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 18.01.12
  • 6× gelesen

Beiträge zu Reportage aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018