Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

14.05.2017 · Allgäu

Schwabenbund will Nutzung von Bus und Bahn attraktiver machen

Verkehr · Der Schwabenbund plant, Verkehrsverbünde sowie touristische Anbieter zu vernetzen und diese beim Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Außerdem soll Menschen der Umstieg vom eigenen Auto in Busse und Bahnen erleichtert werden.

ZUM
ZUM Kempten Bild: Martina Diemand

So soll es mit dem Projekt „Schwabenbund-Services“ künftig zum Beispiel möglich sein, ein Bus- und ein Bergbahnticket gleichzeitig mit dem Handy zu buchen.

An Bord sind zunächst die Verkehrsverbünde für Kempten und das Oberallgäu, das Unterallgäu und die Stadt Memmingen sowie den Landkreis Günzburg. Mit dem Landkreis Ostallgäu werden noch Gespräche geführt, sagt Schwabenbund-Geschäftsführer Werner Weigelt, der Bereich Donau-Iller und der württembergische Teil des Schwabenbundes könnten später ebenfalls integriert werden. Das gilt auch für die Bahn sowie andere Mobilitätsanbieter, etwa Elektroautos, die vermietet werden.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorUlrich Hagemeier
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung14.05.2017
Ort Allgäu
Schlagwörterverkehr, bus, bahn, plan
anzeige

anzeige