Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

03.10.2017 · Kempten

Nach Überfall im Juli in Kempten: Teil der Beute aus Juweliergeschäft bleibt verschwunden

Verbrechen · Bei einem Überfall eines Juweliergeschäftes in Kempten im Juli hatten die Täter mit Beilen auf Vitrinen eingeschlagen und Uhren im Wert von über 390.000 Euro gestohlen.

Überfall auf Juwelier in Kempten: Zwei Täter gefasst
Bewaffneter Raubüberfall auf einen Juwelier in der Schlösslepassage in Kempten Bild: Benjamin Liss

Die Polizei war ihnen sofort auf den Fersen und nahm einen nach dem anderen im Stadtgebiet fest. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Kempten Anklage gegen die vier Litauer im Alter zwischen 22 und 26 Jahren erhoben.

Doch waren die Täter wirklich nur zu viert? Steckt eventuell eine Bande dahinter? Und wo ist ein Teil der Beute abgeblieben? Diese Fragen sind noch offen, sagt Staatsanwalt Bernhard Menzel auf Nachfrage. Von den 119 entwendeten Uhren seien 39 nach wie vor verschwunden.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorKatharina Müller
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung03.10.2017
Aktualisierung04.10.2017 10:51
Ort Kempten
Schlagwörterüberfall, juwelier, täter, gericht
anzeige

anzeige