Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.03.2017 · Memmingen

Manfred Schilder (CSU) gewinnt Oberbürgermeisterwahl in Memmingen knapp

Politik · Manfred Schilder ist neuer Oberbürgermeister von Memmingen. Nach dem vorläufigen Endergebnis holte der CSU-Kandidat 51,5 Prozent der Stimmen.

OB Wahl Memmingen
Na dann Prost: Der neue Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder (links) und sein Gegenkandidat Friedrich Zeller haben am Wahlabend miteinander ein Bier getrunken. Bild: Ralf Lienert

Dr. Friedrich Zeller von der SPD kommt auf 48,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt mit 48,8 Prozent knapp unter der der letzten Stichwahl.

Die Wahl war nötig geworden, weil Oberbürgermeister Markus Kennerknecht (SPD) Ende Dezember nach nur einem Monat im Amt überraschend verstarb. Nach über 50 Jahren hat die CSU nun den Chefsessel im Memminger Rathaus zurückerobert.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorDaniel Halder
Quelleallgaeu.life
Veröffentlichung19.03.2017
Aktualisierung11.04.2017 03:33
Ort Memmingen
Schlagwörterpolitik, oberbürgermeister, wahl, ergebnis
anzeige

anzeige