Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

07.07.2017 · Leutkirch

Keine Spur mehr von Bunkern und Bundeswehr an der Centerpark Baustelle bei Leutkirch

Ferienpark · Die Arbeiten auf dem ehemaligen Munitionsdepots bei Leutkirch sind in vollem Gange. Das Feriendorf soll Ende 2018 eröffnen.

Centerparks Allgäu
Die Arbeiten am neuen Ferienpark bei Leutkirch liegen im Zeitplan. Bild: center parks

Von Bunkern und Bundeswehr ist auf dem 184 Hektar großen Gelände, auf dem der Centerpark Allgäu bei Leutkirch entsteht, inzwischen nichts mehr zu sehen. Das Areal wurde von 1939 bis in die 1990er Jahre als Munitionsdepot der genutzt. „Der Rückbau und die Demilitarisierung sind abgeschlossen“, teilt Unternehmenssprecherin Steffi von Landenberg auf Nachfrage mit.

Die Arbeiten für den neuen Ferienpark, der Ende 2018 eröffnen soll, liegen im Zeitplan. Von Pannen oder größeren Schwierigkeiten sei er bisher verschont geblieben, sagt Projektleiter Dim Hemeltjen. Das französische Unternehmen Pierre et Vacances investiert im Allgäu 350 Millionen Euro.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Autorkam, sz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung07.07.2017
Aktualisierung31.07.2017 03:33
Ort Leutkirch
Schlagwörterferiendorf, baustelle, zeitplan
anzeige

anzeige