Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

05.12.2017 · Sonthofen

In Sonthofen werden Motorradraser bald von hinten geblitzt

Verkehr · Der Landkreis Oberallgäu beteiligt sich mit 59.400 Euro am Kauf einer speziellen Geschwindigkeitsmessanlage für die Stadt Sonthofen. Mit der Anlage kann die städtische Verkehrsüberwachung Motorräder auch von hinten blitzen.

Neue Blitzer in Sonthofen: Raser werden ab sofort von vorne und von hinten fotografiert
Motorradfahrer aufgepasst: In vielen Orten blitzt es künftig doppelt. Bild: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)

Was praktisch ist, denn nur da haben Motorräder überhaupt ein Kennzeichen. Die vom Kreisausschuss gebilligte Summe entspricht 80 Prozent der Kosten. Nicht allein Oberallgäuern geht der Lärm rücksichtsloser Motorradfahrer auf die Nerven, sondern auch vielen Tirolern.

Deshalb überlegen der Landkreis und das Außerfern längst gemeinsam mit der Polizei, wie man des Lärms besser Herr wird. Man wolle die Rowdy-Fahrer mit Motorrädern einigermaßen in den Griff bekommen, formuliert es Landrat Anton Klotz.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorUlrich Weigel
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung05.12.2017
Ort Sonthofen
Schlagwörterverkehr, blitzer, motorrad
anzeige

anzeige