Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.05.2017 · Oberstdorf

Für die Ski-WM 2021 muss Oberstdorf in Schanzen und Loipen investieren

Großveranstaltung · 49,5 Millionen Euro – Diese Summe hat in den vergangenen Wochen in Oberstdorf für Diskussionen gesorgt. So viel kosten die Investitionen für die Nordische Ski-WM 2021, die die Gemeinde bei den Fördergebern Bund und Land angemeldet hat.

Erdinger Arena
Wo jetzt der Löwenzahn blüht, werden 2021 bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft die Athleten ihre Runden drehen: im Oberstdorfer Langlaufstadion im Ried. Rechts eine der Brücken für die Loipen. Bild: Martina Diemand

Von „Größenwahn“ sprechen die Oberstdorfer Grünen, und auch im Gemeinderat stieß das Maßnahmenpaket auf Kritik. Bürgermeister Laurent Mies versucht, die Wogen zu glätten. „Es ist ein Arbeitsprozess“, sagt der Rathauschef. Erst an dessen Ende werde feststehen, welche Projekte umgesetzt werden und was das kostet.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorMichael Mang
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung19.05.2017
Aktualisierung13.06.2017 03:33
Ort Oberstdorf
Schlagwörterski, skiwm, ausbau, vorbereitung
anzeige

anzeige