Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

01.12.2017 · Allgäu

Fotografieren im Winter im Allgäu: Tipps und Tricks

Hobby · Der Winter bietet wunderbare Motive. Aber völlig ohne Vorbereitung in Theorie und Praxis sollte keiner raus in Schnee und Eis, der nicht einfach nur drauflos knipsen will.

Skifahren Allgäu
Winterfreuden am Oberjoch: Blauer Himmel, weißer Schnee, Sonne satt – mit ein wenig Erfahrung lassen sich im Winter prima Fotos machen. Bild: Ralf Lienert

Und da wären wir auch schon bei Punkt 1 der kleinen Liste, die noch nicht so erfahrenen Fotofreunden zu besseren Bildern in der kalten Jahreszeit verhelfen soll:

Im Winter ist es kalt. Eine Binsenweisheit. Aber dennoch bereiten viele weder sich noch ihre Kamerausrüstung richtig auf Minustemperaturen vor: „Warm anziehen“ gilt nicht nur für den Fotografen, sondern auch für Batterien und Akkus. Denn denen gefällt die Kälte ganz und gar nicht. Also merken wir uns an dieser Stelle: Akkus vor der Tour aufladen, Reserve-Batterien und -Akkus dicht am Körper tragen!

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorBernd Buchfeld
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung01.12.2017
Ort Allgäu
Schlagwörternatur, hobby, freizeit, fotografie
anzeige

anzeige