Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

10.10.2017 · Allgäu

Einbruchserie im Ober- und Unterallgäu: Täter kommen ins Gefängnis

Landgericht · Zwei Männer sind zwischen November 2016 und Februar 2017 in mindestens 33 Wohnungen im Ober- und Unterallgäu sowie im Raum Heidenheim, Biberach und dem Alb-Donau-Kreis eingebrochen.

Einbruch
EinbruchBild: Matthias Becker

Die beiden Serben im Alter von 44 und 47 Jahren erbeuteten dabei etwa 150.000 Euro und verursachten Sachschäden in Höhe von knapp 50.000 Euro. Jetzt standen die Männer vor dem Memminger Landgericht.

Zunächst waren für die Verhandlung einige Fortsetzungstermine angesetzt, doch eine Verständigung zwischen den Prozessbeteiligten kürzte das Verfahren ab.

Sie einigten sich darauf, dass die Angeklagten 13 Taten einräumen und dafür eine Strafe von vier Jahren und sechs Monaten bis fünf Jahren Haft bekommen, teilte Gerichtssprecher Jürgen Brinkmann auf Nachfrage mit. Die restlichen Verfahren werden im Gegenzug eingestellt.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorKatharina Müller, Karl Pagany
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung10.10.2017
Aktualisierung01.11.2017 03:33
Ort Allgäu
Schlagwörtereinbruch, gericht, täter, urteil
anzeige

anzeige