Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

16.08.2014 · Kempten

Allgäuer Expedition um Luis Stitzinger aus Halblech hat Siebentausender in China erstbestiegen

Alpinismus · Dem aus dem Ostallgäuer Halblech stammenden Expeditionsbergsteiger und Bergführer Luis Stitzinger ist erneut ein Erfolg an einem hohen Berg gelungen.

Luis Stitzinger
Expeditionsbergsteiger und Bergführer Luis Stotziger aus Halblech im Ostallgäu. Bild: Veranstalter

Zusammen mit einer Gruppe des Veranstalters Amical alpin gelang ihm die Erstbesteigung des 7.129 Meter hohen Kokodak Dome im chinesischen Kuen-Lun-Gebirge. Der 45-Jährige Stitzinger war Expeditionsleiter.

Alle 13 Teilnehmer hätten den Gipfel in der westlichen Provinz Singkiang erreicht, berichtet Petra Mayr von Amical alpin: „Die hatten großes Glück mit dem Wetter.“ Unter den Teilnehmern war auch André Günzel aus Kaufbeuren. Die meisten anderen Bergsteiger kamen aus Norddeutschland und aus Österreich.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorMichael Munkler
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung16.08.2014
Aktualisierung13.06.2017 12:47
Ort Kempten
Schlagwörterbergsteigen, expedition, bergführer
anzeige

anzeige