Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.06.2017 · Kempten

Tränenfrei Zwiebeln schneiden - Lifehacks im Test

Versuch · Meine Augen brennen und jucken. Ich merke, wie mir die Tränen kommen, fange an zu weinen. Nein, ich schaue mir keinen dramatischen Liebesfilm mit Channing Tatum an, ich stehe in der Küche und schneide Zwiebeln.

Zwiebel schneiden
Zwiebeln schneiden ohne Tränen - Camilla von all-in.de hat verschiedene Tipps aus dem Internet dazu getestet. Bild: Michelle Aus dem Bruch

Weinen beim Zwiebeln schneiden: Dieses Problem kennt wohl jeder, der das Lauchgewächs schon mal auseinandergenommen hat. Weil für mich Zwiebeln in fast jedes gute deftige Gericht gehören, habe ich keine Lust mehr, ständig in der Küche in Tränen auszubrechen. Im Internet habe ich viele Lifehacks gefunden, die das Zwiebel-wein-Problem anscheinend beheben sollen. Mal schauen, ob man den Internet-Lifehacks trauen kann.

Brennende Kerzen

Um das Schneiden von Zwiebeln tränenfrei zu überstehen, soll es angeblich helfen, brennende Kerzen neben dem Schneidebrett aufzustellen. Die Flamme verbrennt die Gase, die die Augen zum Tränen bringen. Der Kerzenschein sorgt auf jeden Fall für eine schöne Atmosphäre, aber ob er mir auch die Tränen vom Leib hält? Ich bin überrascht! Tatsächlich schaffe ich es, die Zwiebel zu schneiden, ohne eine einzige Träne zu vergießen.

Edelstahl-Löffel zwischen die Zähne

Als nächstes probiere ich den Trick mit dem Löffel aus Edelstahl aus. Ich klemme mir den Löffelstiel zwischen die Zähne. Etwas unbequem ist das schon, aber wenn's hilft. Der Löffel soll so die aufsteigenden Gase abhalten, damit sie nicht in meine Nase steigen. Reden ist bei diesem Experiment nicht drin! Weinen allerdings auch nicht, denn der Edelstahl-Löffel zeigt Wirkung. Übrigens: Falls ihr mal keine Gummihandschuhe zur Hand habt, bekommt man den Zwiebelgeruch am besten von den Fingern, wenn man die Finger an Edelstahl reibt (Spüle, Kühlschrank, Türklinke). Klappt wirklich und hilft auch bei Knoblauch.

Kaugummi kauen

Ich liebe Kaugummi. Noch mehr würde ich ihn lieben, wenn er mir beim Zwiebeln zerkleinern die Augen trocken hält. Egal ob's funktioniert oder nicht - frischer Atem ist jedenfalls garantiert! Tränenfreies Zwiebeln schneiden leider nicht. Trotz Kaugummi im Mund fangen meine Augen an, zu brennen und da kullert sie auch schon - die erste Träne.

Taucherbrille

Sieht bekloppt aus, erschwert das Atmen und Reden, aber hilft bestimmt im Kampf gegen die Tränen, oder? Mit der 20 Jahre alten Taucherbrille fühle ich mich alles andere als attraktiv, aber was soll's - sieht mich ja keiner (normalerweise). Böse Zwiebelgase sollten da jedenfalls nicht durchkommen. Und Tatsache: Durch die Taucherbrille bin ich gut geschützt, meine Augen bleiben trocken.

Wie die Lifehacks tatsächlich funktionieren und welche Tricks ihr euch für's nächste Zwiebel-Massaker merken müsst, seht ihr in unserem Video!

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorCamilla Schulz
Quelleall-in.de
Veröffentlichung29.06.2017
Aktualisierung01.07.2017 10:30
Ort Kempten
Schlagwörterlifehack, test, küche, problem, weinen, video
anzeige

anzeige