Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

12.10.2017 · Wangen

Unfallflucht in Wangen: Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro

Zeugenaufruf · Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag, gegen 10:00 Uhr, auf der A96.

Polizei Baden-Württemberg
Polizei Baden-WürttembergBild: Patrick Seeger (dpa)

In Fahrtrichtung Memmingen war es zwischen der Behelfsausfahrt Neuravensburg und der Anschlussstelle Wangen-West im Bereich einer Fahrbahnverengung auf eine Fahrspur vor einem Baustellenbereich zu einem Streifvorgang zwischen einem unbekannten Lastwagenfahrer und einem 38-jährigen Lkw-Fahrer gekommen, weshalb der 38-Jährige eine Gefahrenbremsung einleitete.

In weiteren Verlauf hatte ein nachfolgender 74-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz die Situation zu spät erkannt und war gegen das Heck des abbremsenden Lkw geprallt. Der unbekannte Lastwagenfahrer war hingegen ohne anzuhalten, weitergefahren. Verletzt wurde niemand.

Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Sattelzugfahrer machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Kißlegg, Tel. 07563 9099 - 0, zu melden.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den textlichen Inhalt nicht verantwortlich. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch all-in.de.
anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPP Konstanz
QuellePolizei
Veröffentlichung12.10.2017
Aktualisierung20.10.2017 03:33
Ort Wangen
Schlagwörterpolizei, unfall, a96, unfallflucht
anzeige

anzeige