Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

17.07.2017 · Görisried

Unfall bei Görisried: Vier Schwerverletzte

Zusammenstoß · Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos nahe Görisried sind am Montagnachmittag vier Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine 31-jährige Frau mit ihrem Wagen in Richtung Unterthingau unterwegs.

Unfall
Zwischen Görisried und Unterthingau sind am Montagnachmittag zwei Autos frontal ineinander gestoßen. Bild: Heinz Budjarek

Zwischen Eichelschwang und Ried setzte die Frau mit ihrem Fahrzeug zum Überholen eines Lieferwagens an und stieß auf dem linken Fahrstreifen frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Eingeklemmt

Die 59-jährige Fahrerin wurde in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Frau in eine Klinik geflogen.

Auch die beiden Mitfahrer (ein 41-Jähriger und eine 59-Jährige) wurden ebenso wie die Unfallverursacherin schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

Straße gesperrt

Die Kreisstraße OAL 3 war für mehrere Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 24.000 Euro.


anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorDirk Ambrosch
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung17.07.2017
Aktualisierung18.07.2017 17:28
Ort Görisried
Schlagwörterpolizei, verkehrsunfall, eingeklemmt
anzeige

anzeige