Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

03.01.2017 · Bolsterlang

Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro bei Brand in der Bergstation der Hörnerbahn in Bolsterlang

Feuerwehreinsatz · Am Dienstag, gegen 20:00 Uhr, wurde die Feuerwehr alarmiert, da in der Gaststätte der Bergstation der Hörnerbahn ein Brand ausgebrochen war. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig, da die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit ihrer Ausrüstung zuerst mit Quad, Skido und Pistenraupe zum Brandort gebracht werden mussten.

Brand an einer Bergstation in Bolsterang
Brand an einer Bergstation in BolsterangBild: Benjamin Liss

Eine Benutzung der Hörnerbahn selber war nicht möglich, da erst abgeklärt werden musste, ob die Seile der Bahn durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nicht der Fall war.

Wie sich die Lage ergab, war der Brand in der Küche des Restaurants ausgebrochen. Diese brannte auch völlig aus. Der anschließende Gastraum wurde durch Qualm und Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 100.000 Euro. Die Polizei ermittelt.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den textlichen Inhalt nicht verantwortlich. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch all-in.de.
anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPI Sonthofen
QuellePolizei
Veröffentlichung03.01.2017
Aktualisierung11.01.2017 03:33
Ort Bolsterlang
Schlagwörterpolizei, feuer, brand, berg
anzeige

anzeige