Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

26.07.2017 · Oberstdorf/Immenstadt

Personensuche an der Iller zwischen Oberstdorf und Immenstadt

Einsatz · Am Mittwochabend teilten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf der Rettungsleitstelle mit, dass sie auf Höhe der Breitachbrücke beim „Geigerkreisel“ in Oberstdorf einen Kajakfahrer hätten treiben oder untergehen sehen.

Personensuche an der Iller zwischen Oberstdorf und Immenstadt
Personensuche an der Iller zwischen Oberstdorf und ImmenstadtBild: Benjamin Liss

Suche in Oberstdorf

Die Polizei leitete daraufhin Suchmaßnahmen ein. Im Einsatz waren die örtlichen Feuerwehren, Streifen der Polizeiinspektionen Oberstdorf, Sonthofen und Immenstadt, der Wasser- und Landrettung. Bei der Suche war auch der Christoph 17 eingebunden. Die Suche in Oberstdorf war jedoch ohne Ergebnis.

Suche in Immenstadt

Gegen 19 Uhr war ein Autofahrer auf der Illerbrücke beim V-Heimwerkermarkt in Immenstadt unterwegs. Beim Überqueren der Brücke sah er im Augenwinkel eine Person, die im Wasser trieb. Sofort alarmierte er die Polizei.

Die eingeleiteten Absuche-Maßnahmen von Immenstadt bis Martinszell waren ebenfalls ergebnislos. Gegen 20:20 Uhr stellten die Rettungskräfte die Suchmaßnahmen ein.

Im Einsatz waren rund 100 Helfer der Wasserwacht und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Bisher wurde noch niemand als vermisst gemeldet.


anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPP Schwaben Süd/West / Aus dem Bruch
QuellePolizei
Veröffentlichung26.07.2017
Aktualisierung03.08.2017 03:33
Ort Oberstdorf/Immenstadt
Schlagwörterkajak, polizei, iller, hochwasser, video, suche, wasser
anzeige

anzeige