Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.06.2017 · Bad Grönenbach

Mann (55) widersetzt sich Durchsuchung seiner Wohnung in Bad Grönenbach und verletzt dabei sich und zwei Polizeibeamte

Rauschgift · Zu einer Ruhestörung kam es am Donnerstagabend gegen 21:30 Uhr in einem Wohnanwesen in Bad Grönenbach. Dabei konnten bei dem offensichtlich betrunkenen 55-Jährigen Anhaltspunkte für Drogenkonsum gewonnen werden. Es bestand der dringende Verdacht, dass der Tatverdächtige Betäubungsmittel zu Hause gelagert hat.

Cannabisplantage
Cannabisplantage Bild: Patrick Pleul (dpa)

Da sich der Mann der Durchsuchungsmaßnahme widersetzte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Dabei beleidigte er die Beamten und wurde gefesselt. Bei der Widerstandshandlung sind sowohl zwei Polizeibeamte als auch der Tatverdächtigte verletzt worden.

Auf der Polizeidienststelle versuchte der Mann einem Beamten im Haftraum die Dienstwaffe zu entreißen, was ihm jedoch nicht gelang. Aufgrund getätigter Äußerungen wurde er in ärztliche Obhut überstellt. Bei einer im Anschluss durchgeführten Wohnungsdurchsuchung sind 21 Cannabispflanzen und diverse Betäubungsmittelutensilien aufgefunden und sichergestellt worden.

Zwischenzeitlich erhob der 55-Jährige Vorwürfe gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten, dass ihn diese nach seinen Angaben misshandelt haben sollen. Aufgrund der Wahrung der Neutralität werden die weiteren Untersuchungen dieser Vorwürfe nun durch das Bayerische Landeskriminalamt, dem Dezernat für Interne Ermittlungen, geführt.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den textlichen Inhalt nicht verantwortlich. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch all-in.de.
anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPP Schwaben Süd/West
QuellePolizei
Veröffentlichung19.06.2017
Aktualisierung27.06.2017 03:33
Ort Bad Grönenbach
Schlagwörterpolizei, rauschgift, durchsuchung, verletzung
anzeige

anzeige