Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

15.01.2017 · Kleinwalsertal

Lawinenabgang im Kleinwalsertal: Tourengeher (33) mit Hubschrauber gerettet

Lawine · Am Sonntag, 15.01.2017 um 11.25 Uhr löste ein 33-jähriger Tourengeher aus Deutschland im Bereich des Walmendingerhorns in Mittelberg im freien Skiraum eine Lawine aus. Diese riss den Deutschen ca. 50 Meter mit sich und begrub ihn bis zum Hals.

Lawine
Lawine Seewände Bild: Redlich

Der Skifahrer konnte seinen Lawinenairbag noch auslösen und sich selbst aus der Lawine befreien. Da aber ein Ski unauffindbar verschüttet war, wurde er durch den Polizeihubschrauber geborgen.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den textlichen Inhalt nicht verantwortlich. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch all-in.de.
anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPolizeiinspektion Kleinwalsertal
QuellePolizei
Veröffentlichung15.01.2017
Aktualisierung22.02.2017 15:38
Ort Kleinwalsertal
Schlagwörterpolizei, lawine, skifahrer
anzeige

anzeige