Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

20.03.2017 · Kißlegg

Kampfsportler (40) wird in Kißlegg überfallen und schlägt Täter in die Flucht

Zeugen gesucht · Am Freitagabend ereignete sich gegen 20:15 Uhr ein versuchter Raubüberfall auf einen 40-jährigen Mann auf dem Park&Ride Parkplatz in Dettishofen bei Kißlegg. Zwei unbekannte Täter gingen von hinten auf den Mann zu und forderten von ihm Geld.

Polizei
PolizeiBild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Die beiden Täter hatten Messer in der Hand und bedrohten den 40-Jährigen. Dieser hat allerdings langjährige Kampfsporterfahrung. Es gelang ihm deswegen mit gezielten Faustschlägen den Angriff abzuwehren.

Die Beiden flohen daraufhin mit Fahrrädern in Richtung Wangen. Sie trugen vermutlich leichte Gesichtsverletzungen davon.

Der 40-Jährige beschreibt die beiden Täter wie folgt:

Der erste Täter soll etwa 28 bis 30 Jahre alt und dunkelhäutig gewesen sein. Er war etwa 185 cm groß und hatte eine kräftige Statur. Seine schwarzen Haare waren kurz und gelockt. Er war mit einem schwarzen Stoffhemd sowie einer dunkelgrünen, weiten Hose bekleidet.

Der zweite Täter war ebenfalls dunkelhäutig und ca. 25 bis 26 Jahre alt. Er soll etwa 180 cm groß und schlank gewesen sein und hatte schwarzes, glattes Haar. Er trug ein schwarzes T-Shirt und eine dunkle, weite Hose. Sein Fahrrad war silberfarben.


anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPolizeipräsidium Konstanz / Schorer
QuellePolizei
Veröffentlichung20.03.2017
Ort Kißlegg
Schlagwörterpolizei, raub, überfall, kampfsport, zeugenaufruf
anzeige

anzeige