Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.05.2017 · Sulzberg/Oy-Mittelberg

Auto überschlägt sich auf der A7 bei Oy-Mittelberg: Fahrer (44) leicht verletzt

Verkehrsunfall · Auf der A7 hat sich am Freitagmittag gegen 13:00 Uhr etwa ein Kilometer nach dem Autobahndreieck Allgäu ein Auto überschlagen. Der 44-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Unfall A7
Unfall A7Bild: Martina Diemand

Grund für den Unfall war laut Polizei ein plötzlich einsetzender Platzregen in Kombination mit nicht angepasster Geschwindigkeit des Autofahrers.

Dieser verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Schließlich kam der 44-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er sich mehrmals überschlug.

Neben der Verkehrspolizei wurden außerdem ein Rettungsdienst mit Rettungswagen, ein Notarzt sowie ein Rettungshubschrauber alarmiert, da die Anzahl der Verletzten anfangs unklar war.

Der 44-jährige Autofahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Sein Wagen wurde bei dem Unfall allerdings stark beschädigt. Der Abschleppdienst musste ihn bergen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 30.000 Euro.

Kurz vorher fuhr ein Autofahrer in der Gegenrichtung bei Oy-Mittelberg in die Leitplanke. Grund hierfür war vermutlich Unachtsamkeit. Glücklicherweise blieb der 20-jährige Fahranfänger unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von 3.000 Euro.


anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorCamilla Schulz, Caroline Schorer
Quelleall-in.de
Veröffentlichung19.05.2017
Ort Sulzberg/Oy-Mittelberg
Schlagwörterpolizei, unfall, überschlag, rettungshubschrauber
anzeige

anzeige