Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

16.02.2017 · Ostallgäu

Zwischenzeugnis: Ostallgäuer Schulamtsleiterin rät zur Gelassenheit

Schule · Die Ostallgäuer Schulamtsleiterin Eva Severa-Saile rät Eltern zur Gelassenheit, auch wenn die Noten des Kindes im ausgegebenen Zwischenzeugnis nicht so gut ausgefallen sind. Gerade in vierten Klassen sei die Anspannung bei Schülern und Eltern hoch, da es für viele Schüler um einen Wechsel an eine weiterführende Schule gehe.

Zwischenzeugnisse
ZwischenzeugnisseBild: awe lre (dpa)

Doch sagt Severa-Saile: „Es gibt nicht nur einen Weg zur beruflichen Glückseligkeit.“ Das Schulsystem sei mittlerweile sehr durchlässig.

Und wie reagieren Eltern richtig auf ein schlechtes Zeugnis? „Klartext reden. Und in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Kind nach den Ursachen suchen.“

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorDirk Ambrosch
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung16.02.2017
Ort Ostallgäu
Schlagwörterzeugnis, schule, schulleiter, klasse
anzeige

anzeige