Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

13.09.2017 · Kempten

Parkvignette für Kemptener Berufsschüler

Verkehr · Die kaum zu behebende Parkplatznot am Berufsschulzentrum wird noch drängender: Zum einen belegen Berufspendler Schulparkplätze, um sich die Gebühren auf den Großparkplätzen zu sparen. Zum anderen wurden wegen der Sanierung der König-Ludwig-Brücke 160 Schulparkplätze vom Schumacherring an die Allgäu-Halle verlegt. Hier können die Schüler nun mit einer Vignette parken.

Kempten Berufsschule Parken
Ein Teil der Parkfläche neben der Allgäu-Halle wurde für Berufsschüler abgetrennt und dient als Ersatz für den Schulparkplatz, auf dem Teile der abmontierten König-Ludwig-Brücke. Bild: Ralf Lienert

Insgesamt 6500 Schüler werden im Berufsschulzentrum unterrichtet, jeden Tag sind etwa 2000 von ihnen auf dem Campus. Dazu kommen etwa 200 Lehrer und Angestellte. Alle können jetzt – für zehn Euro Verwaltungsgebühr – ein Jahrespickerl kaufen, um einen der Schulparkplätze kostenlos zu nutzen. Nach Worten von Hans Etzler, Schulleiter der Berufsschule III, werden alle deutlich darauf hingewiesen, dass auch mit Pickerl niemand einen Anspruch auf einen Stellplatz hat.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorPeter Januschke, Ralf Lienert
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung13.09.2017
Aktualisierung29.09.2017 03:33
Ort Kempten
Schlagwörterparken, berufsschule, vignette
anzeige

anzeige