Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

31.01.2013 · Memmingen

Memminger Wirte hoffen auf „besseres Miteinander“ mit Anwohnern

Nach Eiskeller-Fall in Memmingen

Gastronomie · Memminger Wirte wünschen sich mehr Verständnis von Anwohnern und Stadtverwaltung in einem Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.

Disko
Weil es nicht nur in Gaststätten, sondern bisweilen auch vor deren Türen hoch hergeht, beschweren sich immer wieder Anwohner bei der Stadt. Bild: Alexander Kaya (Alexander Kaya)
Die Sperrzeit für den Eiskeller wurde nach Anwohnerprotesten auf 1 Uhr vorverlegt. Die Wirte wünschen sich, dass sich Anlieger nicht gleich bei der Stadt über Lärmbelästigung beschweren, sondern erst das Gespräch mit ihnen suchen.

Um ihre Interessen besser vertreten zu können, hatten Memminger Gastronomen im Dezember eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gegründet. Die Gastronomen befürchten, dass die Sperrzeit-Verlängerung Schule machen könnte und auch andere Kneipen wegen Anwohner-Beschwerden bald früher schließen müssen.



 

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorKatharina Müller
QuelleMemminger Zeitung
Veröffentlichung31.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 10:57
Ort Memmingen
Schlagwörtersperrzeit, wirte, gespräch, kneipe, nachtleben
anzeige

anzeige