Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

08.11.2015 · Hohenschwangau

Marienbrücke bei Schloss Neuschwanstein bleibt länger gesperrt

Sanierung · Eigentlich hätte die Sanierung der Marienbrücke Mitte November abgeschlossen sein sollen. Jetzt ist jedoch auf der Homepage von Schloss Neuschwanstein zu lesen, dass der beliebte Aussichtspunkt über der Pöllatschlucht noch bis Mai 2016 gesperrt bleibt.

Pöllatschlucht
Das Bild zeigt die eingerüstete Marienbrücke, die saniert wird. Zwischen ihr und dem Schloss Neuschstaein verläuft die Pöllatschlucht, die gesperrt ist. Bild: Peter Samer

Der Grund dafür sind die Ergebnisse einer routinemäßigen Prüfung der Felsanker, die parallel zur Sanierung stattfand. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Anker teilweise nicht mehr das erforderliche Sicherheitsniveau erfüllen und ertüchtigt werden müssen, teilt Dr. Cordula Mauß von der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorKatharina Müller
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung08.11.2015
Ort Hohenschwangau
Schlagwörtersanierung, neuschwanstein, sperrung, sicherheit, brücke
anzeige

anzeige