Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

03.11.2011 · Kaufbeuren / Ostallgäu

Klinikschließung Marktoberdorf: Kreistag beschließt Ratsbegehren

Kaufbeuren / Ostallgäu · Während die Bürgerinitiative in Marktoberdorf nun mit einem Bürgerentscheid gegen die Schließung des Krankenhauses vorgehen möchte, hat der Kreistag nun in einem Ratsbegehren beschlossen, einen eigenen so genannten Ratsbürgerentscheid in der Frage durchzuführen.

Klinikum Marktoberdorf
Klinikum MarktoberdorfBild: Harald Langer
Der Kreistag hat sich mit großer Mehrheit für die Fortsetzung des Klinikverbundes Kaufbeuren-Ostallgäu ausgesprochen. Das heißt, der Landkreis soll im Klinikverbund mit Kaufbeuren verbleiben. Die Bürgerinitiative um Josef Schreinemacher hingegen versucht per Bürgerentscheid den Austritt des Landkreises erzwingen, um so die Schließung des Krankenhauses in Marktoberdorf doch noch zu verhindern.

Der Kreistag reagiert nun und wird einen eigenen Bürgerentscheid auf den Weg bringen. Einen so genannten Ratsbürgerentscheid. In der nächsten Sitzung beschäftigen sich die Kreisräte nun mit der Fragestellung. Klar ist – sie wollen, dass der Landkreis im Klinikverbund bleibt.
anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Veröffentlichung03.11.2011
Aktualisierung25.10.2013 14:58
Ort Kaufbeuren / Ostallgäu
Schlagwörterunterschriftenaktion, krankenhaus
anzeige

anzeige