Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

15.11.2012 · Schwangau

Halblecher Bergführer zeigt bei Votrag in Schwangau Skiabfahrten von Achttausendern

Alix von Melle und Luis Stitzinger halten Vortrag

Alpinismus · Von den Ostallgäuer Bergen zu den höchsten Gipfeln der Welt: Der Halblecher Bergführer Luis Stitzinger hat sich diesen Traum erfüllt. Er und seine Ehefrau Alix von Melle gehören zu den aktivsten deutschen Expeditions-Bergsteigerpaaren. Alix von Melle ist mit fünf bestiegenen Achttausendern zurzeit die erfolgreichste deutsche Höhenbergsteigerin.

Stitzi-Vortrag
Alix von Melle und Luis Stitzinger bei ihrer Tour auf den 8051 Meter hohen Broad Peak. Ausführlich berichtet das Bergsteiger-Ehepaar darüber am 23. November bei einem Vortrag in Schwangau. Bild: Stitzinger, privat, oh
Sitzinger machte sich mit spektakulären Skibefahrungen an Achttausendern einen Namen. Am Freitag, 23. November, berichten sie ab 20 Uhr in einem Multivisionsvortrag für den DAV Füssen im Schlossbrauhaus in Schwangau von ihren Erlebnissen.

Im Jahr 2011 verbrachten beide neun Wochen im Karakorum Gebirge – in den „leuchtenden Bergen“. Gemeinsam konnten sie den Hauptgipfel des 8051 Meter hohen Broad Peak besteigen. Der Name des Berges stammt aus dem Jahr 1892, als ihn der aus Großbritannien stammende Forscher W.M. Conway mit dem Schweizer Breithorn verglich.

Stitzinger fuhr am Broad Peak aus einer Höhe von 7850 Metern mit Ski hinab, so gelang ihm sicherlich eine der komplettesten Skibefahrungen dieses Berges, mit anhaltenden Steilflanken und Schwierigkeiten von über 50 Grad.

Steile Abfahrt

Beinahe wäre ihm noch ein Doppelerfolg am benachbarten K2 geglückt. Dort konnte er aufgrund schlechten Wetters jedoch den Gipfel nicht erreichen. Doch immerhin verwirklichte er auch dort eine Skibefahrung von der Schulter (7900 Meter) bis ins Basislager. Lediglich einen rund 200 Meter langen, exponierten Felsgrat musste er dabei abklettern – alles andere fuhr er frei mit Ski ab: 2800 Meter am Stück und Steilheiten bis 55 Grad.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Autorpm
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung15.11.2012
Aktualisierung17.04.2013 09:24
Ort Schwangau
Schlagwörterskifahren, bergführer, berg
anzeige

anzeige