Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.01.2013 · Sonthofen

Geteilte Meinung bei Debatte um alte Autokennzeichen im Oberallgäu

„OA-Kennzeichen aus Sonthofen verbannen“

Umfrage · Die theoretisch mögliche Wiedereinführung des Alt-Landkreis-Kennzeichens „SF“ in Sonthofen findet begeisterte Befürworter und vehemente Kritiker. Landrat Gebhard Kaiser hat als Kompromiss vorgeschlagen, für alle Kraftfahrzeuge beim „OA“ (Oberallgäu) zu bleiben.

Allgäuer Feuerwehrtag
Beim 1. Allgäuer Feuerwehrtag rund um den "Sport-Markt" in Sonthofen nahmen über 30 Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr Oberallgäu an einem Wettkampf teil, der sich mit dem Kuppeln von ... Bild: Günter Jansen ?gjansen@online.d
Sonthofer sollen dafür auf Wunsch die Abkürzung „SF“ an der zweiten Stelle auf dem Kennzeichen bekommen - zum Beispiel „OA-SF 1234“. Die Oberallgäuer haben sehr unterschiedliche Meinungen in dieser Diskussion:

„Ich bin dagegen, dass SF an zweiter Stelle steht; es muss in Sonthofen an die erste Stelle“, schreibt Bettina Schatz aus Sonthofen. „Das OA-Kennzeichen soll aus der Stadt verbannt werden.“ Schatz würde jedem, der in Sonthofen wohnt und ein Auto anmeldet, nur SF-Kennzeichen geben, während die Anderen weiter OA-Kennzeichen nehmen müssten. 

Weitere kritische Meinungen der Sonthofener und der Menschen aus der Umgebung finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe „Allgäuer Anzeigeblatt“. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den Service-Centern, im Abonnement oder online als e-Paper.

Allgäuer Anzeigeblatt Immenstadt vom 19.01.2013, Seite 35

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Autoruw
QuelleAllgäuer Anzeigeblatt
Veröffentlichung19.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 14:56
Ort Sonthofen
Schlagwörterkennzeichen, diskussion, landkreis
anzeige

anzeige