Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.06.2017 · Eurishofen

Feuerwehr Eurishofen feiert am Sonntag 140-jähriges Bestehen und blickt zurück

Jubiläum · Am 10. August 1963 soll es in der damals selbstständigen Gemeinde Eurishofen gewittert haben – und ein Blitz schlug in das landwirtschaftliche Gebäude des Bauern Thalmair ein. Für die Dorffeuerwehr war das eine Nummer zu groß, also wurden die Kollegen in Buchloe alarmiert.

Feuerwehr Eurishofen
Feuerwehr Eurishofen bei der Inspektion vor dem Anwesen Haus-Nr. 26 in Eurishofen um 1910. Bild: Feuerwehr

Die fuhren auch los – allerdings nach Bad Wörishofen. „Über den Umweg kamen sie aber dann doch an“, erzählt Engelbert Thalmair. Seine Eltern verloren damals viel durch den Brand.

Das war zwar kein Schlüsselerlebnis für den damals sechsjährigen Thalmair, aber er stieg zehn Jahre später bei der örtlichen Feuerwehr ein und ist inzwischen seit 45 Jahren aktives Mitglied sowie seit 37 Jahren Vorsitzender des Feuerwehrvereins. Rund ein Jahrhundert länger existiert die Wehr in Eurishofen – und feiert am Sonntag, 25. Juni, 140-jähriges Bestehen.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorMarkus Frobenius
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung19.06.2017
Ort Eurishofen
Schlagwörterfeuerwehr, jubiläum, fest
anzeige

anzeige