Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

14.02.2009 · Kaufbeuren/Ostallgäu (AZ)

Bahn fährt ab 2011 schneller dank Neigetechnik

Kaufbeuren/Ostallgäu · Im Dezember 2011 will die Deutsche Bahn auf der Strecke München-Kempten-Immenstadt-Lindau Züge mit Neigetechnik in Betrieb nehmen. Das teilte die Bundesregierung kürzlich mit. Der Bundestagsabgeordnete Kurt J.

Rossmanith (CSU) sieht darin eine Verbesserung des Angebots in der Region. «Die Neigetechnik ermöglicht eine Geschwindigkeitsverbesserung um 30 Prozent - ohne den Komfort der Bahngäste zu mindern», so Rossmanith in einer Presseerklärung. Die Verkürzung der Reisezeit werde sich positiv auf den Landkreis auswirken. Rossmanith: «Von München nach Kaufbeuren in weniger als einer Stunde, das lockt vor allem Tagesausflügler.» Ebenfalls voran gehe der Ausbau der Schienenstrecke München-Lindau, die auch über Buchloe führt. Die Finanzierung für die Elektrifizierung sei nun von allen Seiten bewilligt.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Veröffentlichung14.02.2009
Aktualisierung01.06.2011 21:21
Ort Kaufbeuren/Ostallgäu (AZ)
Schlagwörterneigetechnik
anzeige

anzeige