Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

14.06.2017 · Hawangen

Die neue Gesellschaft „Hawanger Käsegenuss“ feiert Zehn-Millionen-Euro-Sanierung

Lebensmittel · Grund zum Anstoßen – allerdings nicht mit Sekt, sondern in besonderer Weise mit Milch – hat es jetzt in Hawangen (Unterallgäu) gegeben: Die Gründung der „Hawanger Käsegenuss eG“ wurde gefeiert und die neuen Produktionsanlagen in Betrieb genommen.

Hawanger Käsegenuss
Stilechtes Anstoßen bei der Hawanger Käsegenuss eG mit einem Glas Milch (von links): Die zwei der vier Gesellschafter Christof und Markus Züger, einer der Hauptkunden Chang Woo Lee (Seoul), ... Bild: Brigitte Unglert-Meyer

Auf fast zehn Millionen Euro belaufen sich laut Geschäftsführer Karl-Heinz Kratzer, der auch einer der vier Gesellschafter ist, die Gesamtinvestitionen nach Neu- und Umbauarbeiten.

Früher gab es in Hawangen 80 Jahre lang das Milchwerk, das 2010 von der Kimratshofer Genossenschaft "Allgäu Milch Käse (AMK)" übernommen worden war. Es ist vorgesehen, den Standort in Hawangen kontinuierlich weiter zu entwickeln und auszubauen. Die geplanten Investitionen sollen zur langfristigen Standort- und Arbeitsplatzsicherung in Hawangen beitragen, heißt es in der Mitteilung.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorBrigitte Unglert-Meyer
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung14.06.2017
Ort Hawangen
Schlagwörterfeier, gesellschaft, milch, sanierung
anzeige

anzeige