Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.07.2013 · Kempten/Budapest

Motorsport: Kemptener Daniel Abt scheidet in Ungarn aus

„Das Pech bleibt mir treu“

GP2 · Auch bei der siebten Rennstation der GP2-Serie in Ungarn blieb dem Kemptener Daniel Abt das Pech an den Reifen kleben. Der ART-Pilot erreichte im ersten Rennen am Hungaroring nicht das Ziel, im zweiten Lauf landete er auf dem 14. Rang.

Daniel Abt
Auch beim siebten GP2-Rennwochenende in Ungarn blieb Daniel Abt das Pech an den Reifen kleben, doch trotz ausbleibender Ergebnisse zeigt die Formkurve nach oben: Auf dem Hungaroring, auf dem kaum ... Bild: Ralf Lienert
„Meine Durststrecke hört leider auch hier in Ungarn nicht auf. Das Pech bleibt mir treu“, sagte ein enttäuschter Abt nach dem Rennwochenende.

Doch trotz ausbleibender Ergebnisse zeigt die Formkurve nach oben: In beiden Durchgängen zeigte der 20-Jährige beeindruckende Aufholjagden. Lediglich die fällige Belohnung in Form von Punkten blieb aus.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
Autoraz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung30.07.2013
Aktualisierung13.06.2017 12:59
Ort Kempten/Budapest
Schlagwörterabt, motorsport
anzeige

anzeige