Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

16.12.2016 · Kaufbeuren/Itacaré Bahia

Kampf dem wuchtigen Wildwasser: Der Kaufbeurer Mario Stecher (33) wagt sich auf den Rio de Contas

Abenteuer · Bislang wagte sich noch kein Stehpaddler an den Rio de Contas, einen großen Fluss im brasilianischen Bundesstaat Bahia – doch der Kaufbeurer Extremsportler Mario Stecher nahm die Herausforderung an: Bewaffnet mit einem Paddelboard stürzte er sich in die Wildwasser-Fluten des großen Stromes im Osten des südamerikanischen Landes.

Mario Stecher in Brasilien
Mario Stecher in BrasilienBild: Mario Stecher

Der wilde Fluss zeigte dem 33-Jährigen seine Grenzen auf: „Ich fühlte mich regelrecht als Rinnsalrutscher, der eine solche Menge an Wasser von seinen heimischen Gebirgsbächen nicht gewohnt ist“, erzählt Stecher.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorMario Stecher/Dominik Riedle
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung16.12.2016
Aktualisierung31.12.2016 03:33
Ort Kaufbeuren/Itacaré Bahia
Schlagwörterabenteuer, fluss, extremsport, tour
anzeige

anzeige