Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

20.03.2017 · Dietmannsried

Damen der HSG Dietmannsried/Altusried unterliegen Schlusslicht Haunstetten II deutlich mit 21:28

Handball · Die Bayernliga-Handballerinnen der HSG Dietmannsried/Altusried haben ihr Heimspiel gegen das mit Zweitliga-Spielerinnen verstärkte Schlusslicht TSV Haunstetten II 21:28 verloren.

Handball-Bayernliga Damen: HSG Dietmannsried/Altusried  - TSV Haunstetten II 21:28
Die HSG-Frauen (in rot Franziska Steinecke) unterlagen Haunstetten II klar mit 21:28. Bild: Dirk Klos

Von Beginn an war deutlich, dass Haunstetten mit der Unterstützung ihrer Bundesliga-Spielerinnen die zwei Punkte mit aller Macht mit nach Hause nehmen möchte. Die Abwehr der Gäste agierte am Rande des Erlaubten.

Der Gegner nutzte jeden Ballverlust zum schnellen Gegenangriff und kam zu einer komfortablen 13:8-Pausenführung. Nach einer zehnminütigen Torflaute in der zweiten Hälfte schaffte Charlotte Heim zwar noch eine Ergebniskosmetik, zu mehr reichte es aber trotz guter Moral nicht mehr. Die HSG bleibt Tabellenelfter.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorAndreas Frei
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung20.03.2017
Ort Dietmannsried
Schlagwörterhandball, niederlage, damen, bayernliga
anzeige

anzeige