Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

19.05.2017 · Rohrdorf/Fischen

Schauspieler Günther Maria Halmer (74) liest beim Allgäuer Literaturfestival aus seiner Biografie

Portrait · Wenn Günther Maria Halmer über den gerade gemähten Rasen seines Anwesens geht, erfüllt ihn das mit Stolz. Mit Stolz darauf, dass er, der 74-Jährige, eine Fläche, so groß wie ein Viertel Fußballfeld, aus eigener Kraft bearbeitet hat. Aus eigenem Antrieb etwas erreichen – das ist es, was den Mann mit dem unverkennbar verschmitzten Lächeln seine Biografie „Fliegen kann jeder“ schreiben ließ.

Halmer
Freude am großen Garten: Günther Maria Halmer und seine Frau Claudia zuhause im Chiemgau. Bild: Claudia Benz

Über ein Leben, das bis zum Tag seiner Aufnahme in der Schauspielschule von Niederlagen, Absagen und durchgefallenen Prüfungen gekennzeichnet war. Mit der Erkenntnis „Erkenne Dich selbst“, weil das Leben eben „koa gmahte Wies’n ist“.

Eine „Hymne an das Scheitern“ sagt Günther Maria Halmer bei einem Besuch zuhause in Rohrdorf bei Rosenheim, sei seine Biografie. Eher im „Sinn eines Losers“ sei sie geschrieben, aber mit der Absicht, „der Ratlosigkeit entgegenzuwirken“.

Das – und die ständigen Bitten von Verlagen – haben den Schauspieler angetrieben, sein Leben anderen mitzuteilen.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorClaudia Benz
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung19.05.2017
Aktualisierung17.06.2017 03:33
Ort Rohrdorf/Fischen
Schlagwörterschauspieler, portrait, literatur, buch
anzeige

anzeige