Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.12.2017 · Kaufbeuren

Kabarettist Wolfgang Krebs aus Kaufbeuren hat sich schon auf den kommenden Ministerpräsidenten eingestellt

Interview · Markus Söder wird wohl bayerischer Ministerpräsident werden. Für den Kaufbeurer Kabarettisten Wolfgang Krebs keine Überraschung: Er hat sich schon darauf eingestellt.

Wolfgang Krebs
Wolfgang KrebsBild: Wolfgang Krebs

Im Interview verrät der 51-Jährige, was bei seinen Söder-Parodien wichtig ist und wie er den Politiker entlarven möchte. „Söder stellt sich gerne als der Größte, Schönste, Tollste dar, der mit großen Worten sagt, wie es in Bayern weitergehen muss. Das kann man wunderbar übersteigern und überzeichnen – und ihn damit entlarven“, sagt Wolfgang Krebs.

anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Artikelinfos
AutorKlaus-Peter Mayr
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung29.12.2017
Ort Kaufbeuren
Schlagwörterkabarett, ministerpräsident, interview, politiker
anzeige

anzeige