Heuer kein Festzug
Bischof Dr. Bertram Meier segnet und sendet 16 Nikoläuse in Missen aus

Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Bischof Dr. Bertram Meier in der Pfarrkirche St. Martin 16 Nikolaus-Darsteller für ihren Dienst in den kommenden Tagen gesegnet und ausgesendet.
15Bilder
  • Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Bischof Dr. Bertram Meier in der Pfarrkirche St. Martin 16 Nikolaus-Darsteller für ihren Dienst in den kommenden Tagen gesegnet und ausgesendet.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Bischof Dr. Bertram Meier in der Pfarrkirche St. Martin 16 Nikolaus-Darsteller für ihren Dienst in den kommenden Tagen gesegnet und ausgesendet. "Corona darf uns die Menschlichkeit nicht nehmen", forderte der Bischof. Gerade der Heilige Nikolaus stehe für diese Menschlichkeit, für Liebe und für Güte.

Nur noch hinter einem Computer- oder Smartphone-Bildschirm zu sitzen und auf diesem Wege mit anderen Menschen zu kommunizieren sei kein Humanismus, stellte Meier fest. Der Aussendungs-Gottesdienst fand heuer zum achten Mal in Missen statt - und dies unter besonderen Umständen.

Heuer kein Festzug zur Pfarrkirche

Einen abendlichen Festzug zur Pfarrkirche gab es ebenso wenig wie ein anschließendes Treffen. Zudem fehlten diesmal Nikolaus-Darsteller aus der Schweiz, Österreich und Südtirol, die coronabedingt nicht anreisen konnten. Auch ihren Dienst als Nikolaus können die Darsteller heuer nicht in gewohnter Weise leisten. Abstand und viel Arbeit im Freien ist aufgrund der Pandemie geboten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ