Nachrichten - Missen-Wilhams (VG Weitnau)

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen Missen-Wilhams (VG Weitnau)

Lokales

Pater Sojesh Perukilakkattu hat die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Stein übernommen.
474× 2 Bilder

Missen
"Ich werde versuche, einfach nur menschlich zu sein" – Amtseinführung von Pater Sojesh

Der neue leitende Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft (PG) Stein, Pater Sojesh Perukilakkattu, hat am 1. September sein Amt angetreten. Er folgt Pfarrer Michael Heinrich nach, der die PG Tandern übernommen hat. „Ich werde einfach versuchen, menschlich zu sein. Das ist für mich sehr wichtig“, erklärt der 36-jährige indische Geistliche, der seit dem Jahr 2018 als Kaplan in der PG Bad Wörishofen tätig gewesen ist und der Ordensgemeinschaft „Little Flower Congregation“ angehört. In Augsburg...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 09.09.20
Pfarrer Heinrich (Mitte) während seines Abschiedsgottesdienstes in Missen in der Pfarrkirche St. Martin. Dekan Karl-Bert Matthias (links), Monsignore Franz Wolf (verdeckt), Rupert Ebbers und der Ruhestandsgeistliche Hartmut Kronthaler (rechts) zelebrierten mit ihm.
1.000× 2 Bilder

Gradliniger und aufrichtiger Pfarrer
Michael Heinrich nimmt nach neun Jahren Abschied von seiner Gemeinde

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin in Missen nahm der Leiter der Pfarreiengemeinschaft (PG) Stein, Pfarrer Michael Heinrich, nach neun Jahren Abschied von seiner Gemeinde. Er wechselt nun in die Pfarreiengemeinschaft Tandern. In seiner Predigt würdigte Dekan Karl-Bert Matthias den scheidenden Geistlichen als gradlinigen und aufrichtigen Pfarrer und Mitbruder, den er nur ungern ziehen lasse. Beim Auszug aus der Pfarrkirche erwarteten Pfarrer Heinrich auf dem...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 03.08.20

Polizei

Symbolbild
12.988× 24

Verstoß
Bierausschank in Missen: Polizei löst Menschenansammlung auf

Eine Polizeistreife hat am Freitagabend eine Menschenansammlung in Missen auflösen müssen. Nach Angaben der Polizei hatte eine Brauerei an einem "To-Go"-Stand einen Ausschank betrieben. Außerhalb des Geländes war es daraufhin zu der Ansammlung gekommen. Insgesamt stellten die Beamten rund 40 Personen fest, die allesamt die Abstandsregelungen missachtet hatten. Der Ausschank wurde seitens des Betreibers eingestellt.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 09.05.20
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild)
1.592×

Überholen
Verkehrsunfall bei Irpisdorf: Zwei Fahrer (35/46) schwer verletzt

Am Mittwochmorgen sind bei einem Verkehrsunfall ein 35-jähriger und ein 46-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben ereignete sich der Unfall kurz vor 07:00 Uhr zwischen Großried und Ingenried auf Höhe der Ortschaft Irpisdorf. Laut den Aussagen unbeteiligter Zeugen, kam der 35-jährige Unfallverursacher mit seinem Auto aus Großried und fuhr in Fahrtrichtung Ingenried. Als er zum Überholen ausscherte, übersah der 35-Jährige allerdings den entgegenkommenden 46-jährigen...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 06.05.20
Sturmtief "Sabine" in Missen: Feuerwehr muss Dach sichern
5.038× 7 Bilder

Einsatz
Sturmtief "Sabine" in Missen: Feuerwehr muss Dach sichern

An der Ortsdurchfahrt Missen auf Höhe des Gasthofs Schäffler, drohten Dachplatten auf die darunter befindliche Hauptraße und Gehsteige zu stürzen. Umgehend wurde die Feuerwehr Missen alarmiert, um die Gefahrenquelle zu beseitigen. Mit einem "Manitu" wurden die Einsatzkräfte auf das Dach gefahren und die Ziegel gesichert. Ebenso wurde eine umgeknickte Stromleitung kontrolliert. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. Sturmtief "Sabine": Warnung für das Allgäu vorläufig...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 10.02.20

all-in.de Newsletter

Die wichtigsten Meldungen des Tages aus dem Allgäu mit dem all-in.de-Newsletter:

Wir schicken Ihnen die meistgeklickten News der letzten 24 Stunden per Email.

Wann Sie Ihren Newsletter bekommen, entscheiden Sie selbst: morgens um 7, mittags um 12 oder abends um 18 Uhr.

JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN!

Zum Newsletter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Videobeiträge

Auf präparierten Rodelbahnen kommt man mit seinen Schlitten, Bobs oder anderen Schneefahrzeugen auf ein hohes Tempo.
1.510× 1 Video

Wintersport
Es muss nicht immer Skifahren sein: Rodeln im Allgäu

Skifahren ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Die tolle Aussicht von den Bergen und den Schnee wollen trotzdem viele genießen. Rodeln bietet da eine unterhaltsame Alternative. An vielen Rodelpisten wie in Missen-Wiederhofen kann man sich im Tal einen Schlitten ausleihen und wird dann ganz bequem mit dem Lift nach oben befördert. Von da geht es dann in rasanter Fahrt wieder nach unten - die gut präparierten Rodelbahnen geben eine Fahrspur vor und sorgen für ordentliches Tempo.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.02.19
Die Schneemassen hatten zahlreiche Straßensperrungen zur Folge. Auch die Verbindungsstraße zwischen Immenstadt und Missen war zeitweise für den Verkehr gesperrt.
4.606× 10 Bilder

Wetter
Schneemassen haben knapp zwei Wochen lang das Allgäu im Griff: Ein Rückblick

Der Januar 2019 hat in Südbayern neue Rekordwerte aufgestellt. An sechs Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes, unter anderem in Sigmarszell im Landkreis Lindau, ist bereits in den ersten 15 Tagen des Monats mehr Niederschlag gefallen als dort seit Messbeginn im gesamten Januar jemals gemessen wurde. Die Schneemassen hatten ihre Folgen: Lawinenabgänge, Straßensperrungen, Gebäudesperrungen und Schulausfälle. Mit welchen Herausforderungen und Gefahren die Allgäuer in der ersten Hälfte...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.01.19

Bildergalerien

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ