Vieles neu beim TSV Babenhausen

Mit einer neu formierten Elf und einem neuen Coach startet der TSV Babenhausen in die letzte Saison der Bezirksoberliga, die 2012 im Zuge der Ligen-Reform durch eine neu geschaffene Landesliga ersetzt wird.

Für Trainer Robert Manz, der nach drei erfolgreichen Jahren im Fuggermarkt seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat, übernimmt Andreas Köstner den Posten des Cheftrainers. Der 38-jährige Memminger hat unter den Neuzugängen Andreas Betz (ASV Fellheim) und Thomas Kuhn (SF Schwendi).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019