Cross
Erkheimer Teilnehmer bei 28. Auflage des Crosslaufs in Ronsberg erfolgreich

Der Crosslauf des SC Ronsberg ist heuer zum 28. Mal ausgetragen worden. Auch in diesem Jahr nutzten die Erkheimer Läufer diesen Lauf als Generalprobe für den Erkheimer Nikolauslauf, der am 9. Dezember stattfindet.

Die Strecke in Ronsberg gilt als eine der schwersten im Laufkalender des Jahres, und die Läufer haben dementsprechend Respekt vor den einzelnen Strecken.

Sabrina Hafner läuft ein starkes Rennen

Die Bambini eröffnen in Ronsberg traditionell die Läufe. Danach gehen die Mädchen auf die Ein-Kilometer-Strecke. Sabrina Hafner lief dabei ein starkes Rennen und belegte in der Zeit von 4:35 Minuten den zweiten Platz in der Klasse 'Mädchen 08'. Johanna Rommel vom TV Sontheim siegte in der guten Zeit von 3:45 Minuten bei den 'Mädchen 10'.

Erneut einen sehr starken Eindruck hinterließ laut TV Erkheim (TVE) Alexander Häberle. Er gewann in 3:37 Minuten in der Klasse 'Buben 08'. Jens Baldes wurde knapp geschlagen Vierter. Seine Zeit: 3:51 Minuten.

Die beste Zeit seit zehn Jahren

Die älteren Buben mussten zwei Runden laufen, hatten also zweimal die schwer zu laufende Wiese mit einer ansprechenden Steigung zu bewältigen. Am besten gelang das einmal mehr Robin Adelwarth. Er gewann den Lauf in der Klasse 'Buben 14' mit einer Zeit von 6:36 Minuten. Diese Zeit hatte laut TVE in den vergangenen zehn Jahren kein Läufer seiner Altersklasse erreicht. Ebenfalls ein sehr gutes Rennen lief Maximilian Häberle. Mit 7:16 Minuten belegte er knapp geschlagen den zweiten Platz bei den 'Buben 12'.

Norbert Schmid musste auf die knapp zehn Kilometer lange Strecke und hatte den gefürchteten Berg viermal zu bewältigen. In der Zeit von 49:34 Minuten siegte er als ältester Teilnehmer in der Klasse M 75 und bewies einmal mehr seine Fähigkeiten als Bergläufer. (fre)

Nikolauslauf Der 20. Erkheimer Nikolauslauf findet am Sonntag, 9. Dezember, statt. Anmeldungen hierfür sind ab sofort möglich unter Telefon (08336) 98 22 oder per E-Mail unter

nikolauslauferkheim@gmx.de

Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor den jeweiligen Läufen möglich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse

www.tverkheim.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019