Unfall
Zwei Schwerverletzte Jugendliche nach Motorradunfall bei Stetten

Ein 19-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seinem Motorrad die Straße von Laubers in Richtung Stetten. Kurz nach Laubers überholte er einen Pkw.

Etwa 850 m danach geriet er vermutlich auf Grund der hohen Geschwindigkeit in einer ansteigenden Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und wurde dann, wie auch seine Sozia, vom Krad abgeworfen. Das Krad kam im Wald zur Endlage.

Der Fahrer des Krades wurde mit dem Rettungshubschrauber und die Sozia mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen verbracht. Beide zogen sich hierbei schwere Verletzungen zu. Am Krad entstand rund 1.500 Euro Sachschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen