Unfall
Verkehrsunfall auf der A96 bei Erkheim: Verdacht auf versuchte Tötung

Am Montag kurz nach 14 Uhr erreichten mehrere Notrufe die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und informierten die Beamten über ein verunfalltes Fahrzeug auf der A96 in Fahrtrichtung München nach der Anschlussstelle Erkheim.

Weil nicht auszuschließen war, dass ein Brand entsteht, wurden neben der Memminger Autobahnpolizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Erkheim und Schlegelsberg, sowie die Autobahnmeisterei alarmiert. Glücklicherweise brannte das Fahrzeug nicht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polzisten fest, dass das Auto von einem 33-Jährigen aus dem Landkreis Ravensburg gefahren wurde. Dieser kam auf der belebten Autobahn aus noch unklarer Ursache zunächst vom linken Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Leitplanke.

Der Fahrer musste vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Seine 24-jährige Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, konnte dies aber bald wieder verlassen. Das Unfallfahrzeug wurde abgeschleppt. Der 33-Jährige und seine Beifahrerin führten eine lockere Beziehung, die vor einigen Wochen beendet wurde.

Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich für die Autobahnpolizisten Anhaltspunkte, die auf ein absichtliches Handeln des Fahrers schließen ließen. Dieser Verdacht verhärtete sich im Laufe des Tages, weswegen die Staatsanwaltschaft Memmingen den Vorfall als versuchtes Tötungsdelikt einstufte. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft, ob der vorläufig festgenommene Mann der Haftrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt werden soll.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen