Special Blaulicht SPECIAL

Zeugenaufruf
Verkehrsrowdy gefährdet Fronleichnamsumzug in TussenhausenMattsies

Am Donnerstagabend, 04.06.2015, fand in Mattsies die jährliche Fronleichnamsprozession statt. Damit die Teilnehmer auf der Dorfstraße vor dem Fahrzeugverkehr geschützt waren, wurde durch die Feuerwehr eine ordnungsgemäße Absperrung mit Umleitung einrichtet.

Gegen 20:35 Uhr hielt ein junger Pkw-Fahrer trotz eines Absperrpostens der Feuerwehr nicht an und fuhr mit hoher Geschwindigkeit an diesem vorbei. Der 31-jährige Feuerwehrmann musste zur Seite treten um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Der Pkw-Fahrer fuhr weiter und traf nach einer Kurve auf die Prozessionsteilnehmer. Nach einer Vollbremsung, einige Meter vor den Teilnehmern, bog er in eine Seitenstraße ab und verschwand. Verletzt wurde bei dieser Aktion glücklicherweise niemand.

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen fahndet jetzt nach einem roten Pkw VW Polo und ermittelt gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer wegen Gefährdung und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug und Fahrer geben können, sollen sich bei der PI Bad Wörishofen unter der Tel. 08247/96800 melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen