Wo hat er sich die Verletzungen zugezogen?
Unbekannte Männer liefern Schwerstverletzten in Mindelheimer Klinik ein und verschwinden

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Zwei unbekannte, mutmaßlich polnische Männer haben am vergangenen Dienstagnachmittag, 17. November, einen schwerverletzten 53-jährigen Polen in die Kreisklinik Mindelheim gebracht. Danach sind die beiden Männer einfach gegangen, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Laut Polizei gaben die Männer auch nicht an, wie sich der 53-Jährige die Verletzungen zugezogen hat. 

Die Polizei geht momentan davon aus, dass die Verletzungen des 53-Jährige von einem Sturz aus größerer Höhe stammen. Der Verletzte hielt sich nach Angaben der Polizei zeitweise zur Arbeit im Raum Mindelheim auf. Derzeit sei der Verletzte nicht vernehmungsfähig. Momentan ermittelt die Polizei, wo und in welchem Zusammenhang sich der 53-Jährige die Verletzungen zuzog. 

Wer kann Angaben zur Unfallörtlichkeit und den Umständen des Unfalls machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Memmingen unter der Telefonnumer 08331/100-0.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ