Autounfall
Tödlicher Unfall auf A96 bei Stetten

Am Samstag, gegen 16.20 h, ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall auf der A 96, München – Lindau, Höhe Stetten, Fahrtrichtung Lindau.

Der 70-jährige deutsche Fahrer eines PKW Chevrolet, mit schweizer Kennzeichen, touchierte während des Überholvorganges einen Oldtimer. Der Oldtimer kam von der Fahrbahn nach rechts ab, schleuderte über eine Leitplanke und überschlug sich.

Das Fahrzeug kam auf dem Grünstreifen zwischen A 96 und B 18 auf dem Dach zum Liegen. Der 71-jährige Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen. Der Verunglückte stammte aus dem Landkreis Augsburg.

Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter eingeschaltet. Bei dem Oldtimer dürfte ein Schaden von mehreren hundert tausend Euro vorliegen. Beim PKW Chevrolet entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 5 000 €.

Die B 18 war im Bereich der Unfallstelle kurz gesperrt. Auf der A 96, Fahrtrichtung Lindau, kam es zu Verkehrsbehinderung mit zeitweise einem Stau bis zu drei Kilometern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen