Vermisstensuche
Schüler (6) schläft in Schulbus ein und löst größeren Polizeieinsatz aus

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Montagnachmittag hat eine besorgte Mutter einen größeren Polizeieinsatz in Bad Wörishofen und Mindelheim ausgelöst. Die Frau hatte an einer Bushaltestelle in Bad Wörishofen auf ihren sechsjährigen Sohn gewartet, dieser war jedoch nicht ausgestiegen. Da das Kind in Mindelheim zur Schule geht, suchten die Eltern in Mindelheim nach dem Sechsjährigen. 

Auch die dann alarmierte Polizei war mit mehreren Polizeistreifen auf der Suche nach dem Jungen. Gleichzeitig überprüften die Beamten verschiedene Kontaktpersonen. Das zuständige Busunternehmen konnte schließlich den Fahrer des Schulbusses erreichen und Entwarnung geben. Der Junge war - unbemerkt von anderen Schülern - im Bus eingeschlafen und konnte schließlich seinen Eltern übergeben werden.

Bereits einen Tag zuvor war es in einem Bus von Mindelheim nach Bad Wörishofen zu einem ähnlichen Fall gekommen. Hier war ein neunjähriges Mädchen ebenfalls eingeschlafen. Noch während der Vermisstenaufnahme bei der Polizei meldete sich das Mädchen allerdings bei den Eltern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020