verbale Drohung
Schüler (15) in psychischem Ausnahmezustand löst Polizeieinsatz an Mindelheimer Mittelschule aus

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am frühen Nachmittag erreichte die Polizei aus der Mittelschule die Meldung, dass ein 15-jähriger Schüler verbale Drohungen geäußert habe und sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinde. Diese Meldung löste einen Einsatz von zunächst mehreren Polizeistreifen aus, nach der anschließenden Aufklärung der Situation vor Ort wurde schnell klar, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für andere Schüler oder Lehrkräfte bestand. Der 15-jährige Schüler wurde im weiteren Verlauf einer ärztlichen Behandlung zugeführt, die zusätzlichen Polizeistreifen konnten bereits wenige Minuten nach der Mitteilung wieder aus dem Einsatz entlassen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020