Ermittlungserfolg
Polizei klärt Diebstähle aus Wohnungen im östlichen Unterallgäu

Zwischenzeitlich konnten zwei Diebstähle geklärt werden, bei denen die Täter ins Haus schlichen und Gegenstände mitnahmen. Einer der Männer sitzt bereits in Haft.

Durch die Spurensicherung der Mindelheimer Polizei konnte nun der Diebstahl aus einem Bauernhaus in Markt Rettenbach geklärt werden. Ende November 2016 gelangte damals ein bis dato unbekannter Täter über die offene Tenne in das Wohnhaus eines landwirtschaftlichen Anwesens in Altisried. Dort nahm er aufgefundenes Bargeld und wenige Schmuckstücke an sich und verließ das Gebäude über die versperrte Haustüre, die er von innen öffnete.

Bei dem nun überführten Mann handelt es sich um einen 49-jährigen Mann aus Ungarn, der sich derzeit wegen ähnlich gelagerter Taten in einer Justizvollzugsanstalt befindet. Ob er sich auch bei dieser Tatbegehung in Begleitung eines 33-jährigen Manns aus Ungarn befand, muss noch ermittelt werden.

Bereits im April 2016 befanden sich die beiden Männer nämlich schon im Landkreis Unterallgäu. Damals fielen sie in Kirchheim einem aufmerksamen Anwohner des Ortsteils Hasberg auf, als sie versuchten das Tor eines Gehöfts zu öffnen. Der Anwohner verhinderte mutmaßlich einen Diebstahl oder Wohnungseinbruch dadurch, dass er die Männer ansprach und sie dann mit einem Auto davon fuhren. Zwischenzeitlich steht für die Beamten der Mindelheimer Polizei fest, dass es sich dabei um die beiden Ungarn handelte. Damals war sogar ein noch unbekannter Dritter mit ihnen unterwegs, der im Auto wartete.

Bevor die drei in Kirchheim aufgefallen waren, müssen sie sich in Rammingen aufgehalten haben. Dort nutzten sie eine kurze Zeitspanne, in der sich die Bewohnerin eines Anwesens im Hinterhof befand. Die Männer suchten dort erfolglos nach Bargeld oder anderen wertvollen Gegenständen. Nach Erkenntnissen der Polizei wurden sie allerdings von der älteren Bewohnerin gestört, als sie wieder zurück ins Anwesen kam. Die Polizei prüft nun, ob den Verdächtigen weitere Taten zur Last gelegt werden können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen